Ihr Warenkorb
keine Produkte

Kohle, Stahl und Eierköpfe

Art.Nr.:
00300190004
Lieferzeit:
ca. 2-3 Tage ca. 2-3 Tage (Ausland abweichend)
24,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht: 0,635 kg je Stück

Kohle, Stahl und Eierköpfe

Die Siebzigerjahre: Zwischen Duisburg und Dortmund wird – Stahlkrise hin, Zechensterben her – noch jede Menge Kohle gefördert, aus zahllosen Schloten geben die Kokereien, Hütten oder Walzwerke der Ruhrgebiets-Luft ihr besonderes Aroma. Ein Wirrwarr von Strecken und Bahnhöfen bringt der Industrie Nahrung, bahnt den Menschen den Weg zur Arbeit, sorgt für die Abfuhr der fertigen Produkte. Auf
diesen Strecken begegnen sich alte Dampfloks und moderne S-Bahnen, ET30-Regionaltriebzüge („Eierköpfe“) und der Trans-Europ-Express (TEE), Akkutriebwagen, „Lollos“, die E 41 oder die V60. Die Siebziger, das war Eisenbahn-Vielfalt wie zu keiner anderen Zeit –
im Ruhrgebiet mehr als irgendwo sonst.


Autoren:
Wolf-Dietmar Loos, Eduard Erdmann, Wolfgang Klee, Michael Schenk, Werner Wölke

Einband: Hardcover (fest), gebunden

108 Seiten
Format 22 x 24cm
ca. 120 farbige Abbildungen